PS Personal & Vermittlung GmbH

Aktuelles & News

BAUTAGEBUCH
Am 09. November 2021 ist der Bau unseres neuen Bürogebäudes gestartet. Hier bleibt ihr auf dem Laufenden...
05.05.2022

"Flexibilität ist die Stärke der Zeitarbeitsbranche"

Prof. Dr. Ulrich Walwei, Vizedirektor am IAB Nürnberg wird als Redner am Bundeskongress Zeitarbeit am 24. Mai 2022 teilnehmen. Er wird um 13.45 Uhr über die Bedeutung der Zeitarbeit für Wirtschaft und Arbeitsmarkt referieren. Der iGZ hat mit dem IAB-Vizedirektor über die Entwicklung der Zeitarbeit und die Auswirkungen von Corona-Pandemie sowie Ukraine-Krieg auf die Branche gesprochen.

Die Zeitarbeit hat sich die letzten Jahre weiterentwickelt, bewegt sich stärker Richtung weiterer Personaldienstleistungen. Wie bewerten Sie aus Sicht der Arbeitsmarktforschung Position, Wahrnehmung und Entwicklung der Zeitarbeit?

Die Zeitarbeit hat eine wichtige Rolle im Wirtschaftsgeschehen. Sie hilft, den Flexibilitätsanforderungen der Betriebe beispielsweise bei Auftragsspitzen nachzukommen. Gleichzeitig hilft sie Personen, die es sonst zum Teil schwer am Arbeitsmarkt haben, den Zugang in Beschäftigung zu finden, beispielsweise Berufseinsteigern und Berufseinsteigerinnen, Zugewanderten oder Arbeitslosen. In den letzten Jahren hat die Zeitarbeit auch bei qualifizierten Tätigkeiten mit Personalengpässen wie in der Pflege an Bedeutung gewonnen.

Es gibt kaum eine Branche, die durch die Pandemie nicht durchgeschüttelt wurde. Das hatte auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Was hat sich durch die Pandemie für die Zukunft geändert? Was hat sich im speziellen für die Zeitarbeit geändert?

Die Pandemie hat deutlich vor Augen geführt, wie sich in kürzester Zeit die Rahmenbedingungen wirtschaftlichen Handelns fundamental ändern können. Flexibilität ist die Stärke der Zeitarbeitsbranche, wobei es zweifellos eine große Herausforderung ist, wenn die Disposition erheblich schneller und kurzfristiger als gewohnt stattfinden muss und die Planung für die Zukunft mit vielen Unwägbarkeiten verbunden ist. Durch die Pandemie beschleunigt wurde ein Trend, der schon seit Beginn des Jahrtausends besteht: Die Tätigkeiten in Produktionsberufen nehmen tendenziell eher ab, an Bedeutung gewinnen dagegen wirtschaftsnahe Dienstleistungsberufe zum Beispiel im Bereich Lager und Transport.

Welche Rolle sehen Sie für die Zeitarbeit in Bezug auf die Flüchtlinge aus der Ukraine?

Die Zeitarbeit kann geflüchteten Menschen aus der Ukraine den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt erleichtern. Dabei können alle gewinnen: die Geflüchteten, die so eine Stelle finden können, die Entleihbetriebe, die auf diese Weise ihre Personalbedarfe decken können, und die Zeitarbeitsunternehmen, die ihr Ansehen in Gesellschaft und Politik durch die erfolgreiche Integration geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt ausbauen. Wünschenswert wäre, dass dabei möglichst qualifikationsadäquate Beschäftigungen zustande kommen, auch wenn Sprachbarrieren dies zunächst erschweren. Wenn es der Zeitarbeitsbranche gelingt, durch Bildungs- und andere Unterstützungsangebote die Zeitarbeitskräfte in ihrer beruflichen Entwicklung weiterzubringen, wäre das mit einem Reputationsgewinn verbunden.

Quelle IGZ

30.04.2022

Fachkräftemangel wird zum Flaschenhals

Der gesamten Wirtschaft fehlt Personal. Das spiegelt der aktuelle Fachkräfte-Index des iGZ-Mitgliedsunternehmens Hays im ersten Quartal 2022 wider. Auch im neuen Jahr ist der Run auf begehrte Fachkräfte ungebrochen: Gegenüber dem vierten Quartal 2021 kletterten die Werte laut Hays-Pressemitteilung nochmals um 49 Prozentpunkte auf einen Wert von insgesamt 161 Prozent. Das sei der bisher stärkste Zuwachs seit Beginn der Erhebung 2015. Allein gegenüber dem ersten Quartal 2020, dem Beginn der Corona-Pandemie, sei die Nachfrage um ganze 125 Prozentpunkte angestiegen.

Den größten Nachfrageschub verzeichne die Berufsgruppe der HR-Spezialistinnen und -Spezialisten mit einem Plus von 128 Prozentpunkten zum Vorquartal. Insbesondere Recruiter (+210 auf insgesamt 617), Personalreferenten (+130 auf insgesamt 182), HR Business Partner (+119 auf insgesamt 638) und Employer Branding Manager (+114 auf insgesamt 376) werden, so Hays, händeringend gesucht. Diese Entwicklung zeige, wie dringend die Unternehmen ihre Personalabteilungen ausbauen wollen, um der Herausforderung des Fachkräftemangels zu begegnen. Mit einer Gesamtzahl von 17.600 ausgeschriebenen Stellen markiere das 1. Quartal 2022 ein Allzeithoch innerhalb dieser Berufsgruppe (seit Beginn der Auswertung 2015).

Finanzexperten gesucht

Ähnliches gelte für die Suche nach Finanz-Experten mit insgesamt 27.600 zu besetzenden Positionen. Im Vergleich zum Vorquartal ziehe die Nachfrage nach diesen Fachkräften in den ersten drei Monaten des neuen Jahres um 42 Prozentpunkte an. Vor allem für Controller (+58), Compliance Manager (+55) und Finanzbuchhalter (+40) wurden besonders viele Stellen ausgeschrieben. Ursache dafür könne die deutlich angespanntere Kostensituation der Unternehmen durch gestiegene Materialkosten und Inflation sein.

IT-Branche Spitzenreiter

Spitzenreiter bei der Anzahl ausgeschriebener Stellen sei nach wie vor die Gruppe der IT-Spezialisten mit über 119.000 offenen Positionen im letzten Quartal. Zum zweiten Mal in Folge weise der Index damit über 100.000 freie Stellen im Berufsfeld IT aus und verzeichne verglichen zum 4. Quartal 2021 auch hier einen Zuwachs um 42 Prozentpunkte. Stellenspezifisch steche die erhöhte Suche nach IT Security-Spezialisten mit einem Plus von 102 Prozentpunkten zum Vorquartal deutlich heraus. Mit Wachstumswerten um die 50 Prozentpunkte bewegen sich Positionen wie Software-Entwickler, IT-Architekt und IT-Administrator auf einem ähnlich hohen Niveau.

Nachfrage stark gestiegen

Betrachtee man die Nachfrage-Entwicklung im Branchen-Mittel, falle auf, dass die Zahl der Stellengesuche gleich in mehreren Branchen stark angestiegen sei. Den größten Wachstumsschub zeige die IT-Branche mit einem Plus von 83 Prozentpunkten zum Vorquartal, gefolgt von der Finanz-, (+62 PP) und Baubrauche (+59 PP).

Verschärfter Mangel

"Die Auswertung des ersten Quartals 2022 mit dem erneut deutlichen Anstieg an Stellenausschreibungen im Vergleich zum Vorquartal und einem neuen Rekordhoch verdeutlicht einmal mehr den sich weiter verschärfenden Fachkräftemangel. Die geradezu explodierende Nachfrage nach Personal-Expertinnen und -Experten zeigt den Druck der Unternehmen, ihre HR-Abteilung aufzustocken, um die benötigten Fachkräfte zu rekrutieren und auch langfristig zu binden. Die Knappheit an Fachkräften wird mehr und mehr zum Bottleneck für den Unternehmenserfolg", resümiert Dirk Hahn, Vorstand der Hays AG.

Quelle IGZ

12.04.2022

Bundesregierung betont Vorteile der Zeitarbeit

Zeitarbeit sei „nicht mit prekärer Beschäftigung gleichzusetzen“ und werde von Arbeitnehmern aus unterschiedlichsten Gründen gewählt. Nachdem die Ampelkoalition die Branche im Koalitionsvertrag als „notwendiges Instrument“ anerkannte, deutet die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken ein Umdenken gegenüber der Branche hin.

So entschieden sich Berufseinsteiger unter anderem für Zeitarbeit, um in kurzer Zeit Erfahrungen in mehreren Unternehmen zu sammeln, erklärt die Regierung im Antwortschreiben. Auf Seiten der Arbeitgeber gäbe es ebenfalls viele unterschiedliche Gründe, um auf Personaldienstleistung zurückzugreifen: zeitlich begrenzter Bedarf an Arbeitskräften, Vermeidung von Kosten bei der Personalakquise oder die Erprobung neuer Mitarbeiter.

Noch kein grünes Licht

Auch wenn die Bundesregierung Zeitarbeit nicht als prekäre Beschäftigung ansieht, wird die Branche weiterhin als „atypische Beschäftigungsform“ gekennzeichnet, die von dem „Normalarbeitsverhältnis“ unterschieden werden muss. Für eine weitergehende politische Bewertung weist die Regierung auf die Evaluation des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes hin. Sobald diese vorliege, könne sie politisch bewertet werden.

Quelle IGZ

31.10.2018

Unsere neue Website ist ab sofort online

Wir haben die neue DSGVO zum Anlass genommen und für Sie unseren Internetauftritt komplett neu erstellt.

Unsere neue Website soll Ihnen unser Unternehmen kurz vorstellen, Ihnen aktuelles Jobangebote unterbreiten, eine Leistungsübersicht geben und und Ihnen aktuelle Informationen über unsere Firma und das Thema "Personal & Vermittlung" geben - und das alles bei höchstmöglichem Bedienungskomfort und größtmöglicher Übersichtlichkeit .

Unsere Homepage ist responsive!
Das bedeutet, dass Sie immer automatisch eine optimierte Version unserer Website für Ihr Endgerät präsentiert kriegen.

Besuchen Sie unsere Website mit einem Computer und Browser, sehen Sie die Homepage in Ihrem ursprüglichen Layout mit großen Parallaxgrafiken und einer Drop-in-Navigation.

Besuchen Sie unsere Internetpräsenz jedoch mit einem sog. Mobile Device (Smartphone oder Tablet), wird automatisch eine für das jeweilige Gerät optimierte Version der Website geladen - teilweise mit größerer Schrift, angepassten Parallaxgrafiken und ebenfalls einer mit den Fingern noch besser bedienbaren Drop-in-Navigation.

Unsere Homepage ist aktuell.
Wir haben unseren neuen Internetauftritt mit einem Mini-CMS (Content Management System) ausgestattet, so dass wir nun immer selber und zu jeder Zeit in der Lage sind, Inhalte neu einzustellen, zu tauschen oder zu ergänzen. So können Sie sicher sein, dass die Inhalte auf unserer neuen Website für Sie immer aktuell sind!

Unsere Homepage ist modern und bedienungsfreundlich.
Wir haben unseren neuen Internetauftritt nach aktuellsten Standards (HTML5, CSS3, JQuery, etc.) gestaltet.

Sie können sich auch unsere Kontaktdaten z.B. als vCard herunterladen oder als QR-Code direkt in die Kontakte Ihres Smartphone "scannen" (dazu reicht bei den meisten modernen Smartphones schon die Foto-App und es ist keine spez. QR-App mehr nötig).

Wir hoffen, Sie haben ab sofort und zukünftig genau so viel Spaß mit unserer neuen Website wie wir, und Sie finden immer schnellstmöglich die gewünschten Informationen!

Startseite
Navigation ausgeklappt
Adressinfos ausgeklappt
Adresse / QR-Code / vCard
QR-Code
Empfehlen Sie uns über ...
Bewerber-Info Startseite
Button Bewerber-Formular
Aktuelles & News
Jobangebote
Ansprechpartner
Karte

PS Personal & Vermittlung GmbH
Petra Schiemann
Von-Philipsborn-Str.15
31582 Nienburg/Weser

Tel. 05021 / 922 91 00
E-Mail info@ps-personal24.de

Unsere Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 8.00 - 17.00 Uhr
Mi 8.00 - 15.00 Uhr

Stacks Image 421
Stacks Image 415

PS Personal & Vermittlung GmbH
Niederlassungsleiter: Adam March
Herrenstraße 6
30159 Hannover

Tel. 0511 / 56 97 33 41
E-Mail info@ps-personal24.de

Unsere Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 8.00 - 17.00 Uhr
Mi 8.00 - 15.00 Uhr

Stacks Image 357
Stacks Image 352

Facebook
Twitter
E-Mail
XING
LinkedIn
WhatsApp
Stacks Image 274
Stacks Image 276
S


© PS Personal & Vermittlung GmbH
Impressum | Datenschutz
Umsetzung: rumecon.de - Medienagentur

Unsere Website verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen für Sie zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinien!

Bitte drehe dein Gerät!

Diese Website betrachtet man
am besten im Portrait-Modus!
(oder tippe irgendwo hin, um diese Seite
dennoch im Landscape-Modus zu betrachten)

PS Personal & Vermittlung GmbH
Petra Schiemann
Von-Philipsborn-Str.15
31582 Nienburg/Weser
Tel. 05021 / 922 91 00
E-Mail info@ps-personal24.de


PS Personal & Vermittlung GmbH
Niederlassungsleiter: Adam March
Herrenstraße 6
30159 Hannover
Tel. 0511 / 56 97 33 41
E-Mail info@ps-personal24.de

Unsere Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 8.00 - 17.00 Uhr
Mi 8.00 - 15.00 Uhr

vCards & QR-Codes >>

S
Kontakt
Anmeldung